Dressurkurs Grundlage:

Verbessern, verfeinern und Neues lernen

Dressurreiten ist eine Disziplin des Pferdesports, bei der die natürlichen Veranlagungen des Pferdes durch gymnastische Übungen gefördert und verfeinert werden.

Das Dressurreiten hat das Pferd zum Ziel, das auf minimale Signale („Hilfen“) hin zum exakten Ausführen einer gewünschten Aufgabe („Lektion“) veranlasst werden kann.

Dressurreiten fördert und verfeinert die natürlichen Bewegungen des Pferdes und ermöglicht ihm, das Gewicht des Reiters optimal zu tragen und trägt dadurch zur Gesunderhaltung des Pferdes bei. Dressur bedeutet in diesem Zusammenhang weniger das Konditionieren des Pferdes auf Kommandos im Sinne einer Freiheitsdressur als vielmehr die Gymnastizierung und Sensibilisierung des Pferdes zur Erhöhung von Kraft, Beweglichkeit und Durchlässigkeit.

 

Programm.

Wir starten am Samstagmorgen um 10:00 Uhr mit einander kennen zu lernen und vorbereitender Theorie.

Dann wird mit den Pferden in zwei Gruppen jeweils vormittags und nachmittags praktisch gearbeitet. dazwischen haben  wir gemeinsam Mittagessen.

 

Der Kurs kostet 70,00 €. Inkl. Mittagessen.

 

Wenn Sie eines unsere Pferde ausleihen möchten, geben sie das bitte an.

 

Geeignet für alle eingerittene Pferde.

Max. 8-10 Reiter 

  • facebook-square
  • Twitter Square
  • google-plus-square

© 2016 by Gestüt Námsgáfur und Reiterhof Bramsche